Bistum Aachen

Das Bistum Aachen erstreckt sich von der Nordeifel bis zum Niederrhein und umfasst insgesamt 57 Kommunen. Im Bistum Aachen leben rd. 1,12 Millionen Katholiken, das entspricht einem Anteil von ca. 55 % der Gesamtbevölkerung im Bistum (2,03 Millionen).In den acht größten Kommunen leben 543.000 katholische Gläubige, die anderen in den 49 weiteren Kommunen. Die acht sind die drei Großstädte Aachen, Mönchengladbach und Krefeld, sowie fünf Mittelstädte mit mehr als 50.000 Einwohnern: Düren, Eschweiler, Stolberg, Viersen und Willich.

Die 374 Pfarreien im Bistum Aachen arbeiten in 71 Gemeinschaften von Gemeinden zusammen. In der pastoralen Arbeit sind 629 Personen, davon 300 Priester, tätig. 123 Ordensniederlassungen im Bistum zeugen von einem lebendigen klösterlichen Ordensleben.
Das Bistum Aachen ist in 8 Regionen untergliedert: Aachen-Stadt, Aachen-Land, Düren, Eifel, Heinsberg, Kempen-Viersen, Krefeld sowie Mönchengladbach.
Für je zwei Regionen übernehmen die Büros der Regionaldekane eine Unterstützung im pastoralen und administrativen Bereich. Für unsere drei Pfarrgemeinden ist das Büro des Regionaldekans Kempen-Viersen und Krefeld zuständig.

Weitere Informationen zum Bistum Aachen

Hinweis: Der Beitrag wurde zusammengestellt unter teilweiser Verwendung folgender frei zugänglicher Fundquellen: Wikipedia-Die freie Enzyklopädie, Katholisch.de-das Internetportal der katholischen Kirche, Webseite des Bistums Aachen, Lexikon “Der Brockhaus in drei Bänden”.

© 2020 – St. Lambertus, Breyell | Administrator Achim Bruns