Pfarrgemeinden

St. Lambertus Breyell



Der Breyeller Pfarre kann man ein hohes Alter zubilligen. Sie gehört zu den Pfarren, die vor dem Jahre 1000 errichtet wurden. Auf ein hohes Alter der Breyeller Kirche deutet auch das Patrozinium des Hl. Lambertus hin. Die erste schriftliche Erwähnung Breyells findet sich bei Lacomblet, Urkundenbuch für die Geschichte des Niederrheins, I Nr. 289, demzufolge Graf

Gerhard von Wassenberg und Geldern am 30. September 1118 eine Collegiatkirche in Wassenberg stiftete, die er u.a. mit Gütern in Breyell ausstattete (...et in breidele partem allodii....)
Da Ende des 19. Jahrhunderts der Zustand der Kirche so schlecht war, musste über einen Umbau nachgedacht werden. So kam es, dass unser heutiges Gotteshaus am 04. Oktober 1905 durch Bischof Hermann Dingelstad aus Münster feierlich eingeweiht werden konnte.

Die Geschichte der Breyeller Pfarrkirche

Am 30.08.2009 wurde die Neueröffnung der Pfarrkirche St. Lambertus Breyell nach einer notwendig gewordenen Renovierung mit einem beeindruckenden und würdevollen Festhochamt mit Weihbischof Dr. Johannes Bündgens gefeiert.


Unser Pfarrbüro

St. Lambertus Breyell
Am Kastell 3
D-41334 Nettetal

Tel.: (0 21 53) 7 14 60
Fax: (0 21 53) 73 02 82

E-Mail: info@sankt-lambertus-breyell.de


Öffnungszeiten

Mo. Di. Fr. 09.30 - 12.00 h
Donnerstag 15.00 - 18.00 h
Mittwochs: geschlossen

Konto der Pfarre

IBAN: DE94 3206 0362 1333 2500 27
BIC: GENODED1HTK Volksbank Krefeld

St. Anna Schaag

St. Peter und Paul Leutherheide