Kirchenchor Schaag

Chorfahrt nach Leipzig

Im Turnus von 2 Jahren unternimmt der Kirchenchor einen mehrtägi-gen Ausflug. In diesem Jahr ging die Reise vom 3. bis 6. Oktober in die ostdeutsche Stadt Leipzig. Im Vorfeld hatte Chormitglied Wolfgang Toerschen die Reise organisiert. Es nahmen 46 Sängerinnen und Sän-ger sowie Freunde des Chores teil. An den 4 Tagen lernte die Gruppe viele Facetten der Stadt kennen. Im Rahmen eines geführten Stadt-rundganges sah man die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z. B. die Nikolaikirche und die Thomaskirche. Während der Führung durchs Bach-Museum erfuhr man Wissenswertes über das Leben und Wirken Joh. Seb. Bachs und seiner Familie.

Auch die Besichtigung des Völker-schlachtdenkmals war sehr beeindruckend. Außerhalb von Leipzig er-kundeten alle, per Schiff, das Neuseenland. Die Gruppe kehrte auch in den bekannten Lokalitäten wie „Auerbachs Keller“ und „Bayerischer Bahnhof“ ein und verbrachte dort gesellige Abende. Ein Höhepunkt der Reise war die Gestaltung der Abendmesse in der kath. Propstei St. Trinitatis in Leipzig. Unter dem Dirigat von Adolf Stieger und der Or-gelbegleitung durch Friedhelm Hommes wirkte der Chor mit. Es war für alle ein besonderes Erlebnis, da diese Kirche ganz neu und modern ist. Sie wurde erst im Jahre 2015 fertiggestellt und ist der größte Kir-chenbau, der seit der Wiedervereinigung in den Neuen Bundesländern errichtet wurde.
Die Reisenden kamen am Abend des 6. Oktober mit vielen neuen Ein-drücken wohlbehalten in Schaag an. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen an. Es wurde beschlossen, für das Jahr 2021 wieder einen mehrtägigen Chorausflug zu planen.

Text und Foto: A. Hanusrichter