Pfarreirat

    Pfarreirat

    Aufgaben, Mitglieder und Vorstand

    Der Pfarreirat trägt unter Beachtung von Zuständigkeiten des GdG-Rates Verantwortung für die Entwicklung der pastoralen Grunddimensionen Verkündigung, Liturgie, Diakonie. Daraus erwachsen ihm unter anderem folgende Aufgaben:

    • Mitwirkung bei der Erstellung der Pastoralkonzepte der Gemeinschaft der Gemeinden
    • Förderung gemeindebildender Prozesse
    • Förderung des gottesdienstlichen Lebens im Rahmen der für die Gemeinschaft der Gemeinden getroffenen Vereinbarungen
    • Vorschlagsrecht für die Beauftragung zur Predigt und von Kommunionhelfern/innen sowie Leitern/innen von Wort-Gottes-Feiern und Beerdigungen
    • Vorschläge zur Leitung der Pfarrei
    • Förderung ökumenischer Projekte
    • Kooperation mit den Diensten und Einrichtungen der verbandlichen Caritas und anderen sozialen, kulturellen und politischen Einrichtungen, Verbänden und Initiativen
    • Dialog und Kooperation mit kommunalen Einrichtungen und gesellschaftlichen Organisationen oder Gruppen
    • Gewinnung und Förderung ehrenamtlichen Engagements
    • Vertretung im Kirchenvorstand